Stimmen zur Wahl

Radiospots der KPÖ Graz

Ernest Kaltenegger: „Viele Politiker haben bereits am Tag nach der Wahl vergessen, was sie vor der Wahl versprochen haben. Auf Elke Kahr dagegen kann man sich wirklich verlassen.“

Univ-Prof. Helmut Schwab: „Elke Kahr und die KPÖ haben überzeugend bewiesen, dass man mit Ehrlichkeit gute Politik für die Menschen in Graz machen kann.“

Erika Thümmel: „ Seit Jahren verfolge ich die Initiativen der KPÖ rund um die Erhaltung der Grazer Altstadt.
Besonders gefällt mir dabei, dass das Erhalten des kulturellen Erbes nicht gegen soziale Anliegen aufgewogen wird, sondern erkannt wurde, dass sich beides wunderbar ergänzt.“

Christina Ster: „Die KPÖ schaut auch auf die sozial Schwächeren und dass das Leben in Graz lebenswert bleibt. Vor allem Elke Kahr steht immer mit Rat und Tat zur Verfügung.“

Daniela Stampler: „Bei der KPÖ steht die Menschlichkeit an erster Stelle, nicht nur vor den Wahlen.“

David Zöhrer: „Am 25. November wähle ich KPÖ, weil sich die wirklich um die Leute scheren und nicht nur wegen der dicken Kohle in der Politik sind.“

Martina Thomüller: „Wir wollen, dass Graz nicht nur leistbar für Reiche und lebenswert für Spießer ist, Graz gehört nämlich uns allen.“


21. November 2012