So hat Graz sich verändert »

25-11-2022 Was seit dem 17. November 2021 gelungen ist

Bei der Gemeinderatswahl vom 26. September 2021 ist die KPÖ mit 28,84 Prozent erstmals zur stimmenstärksten Partei in Graz gewählt worden. Seit dem 17. November 2021 ist Elke Kahr offiziell die erste weibliche Bürgermeisterin der steirischen Landeshauptstadt.


» lesen

Foto: Leonhard Niederwimmer, Pixabay

Grazer Budget: 7 Fragen, 7 Antworten »

27-11-2022 Ein Faktencheck zur aktuellen Debatte

Die budgetäre Lage der Stadt ist angespannt, aber Graz ist nicht „pleite“. Wenn sich die weltweiten Finanzprobleme nicht verschärfen, wird Graz die Situation bewältigen.


» lesen



Foto: bottomlayercz0/Pixabay

Teuerungen: Finanzielle Unterstützung für den Sport »

24-11-2022

Die mannigfaltigen Teuerungen machen auch vor dem Sport nicht halt. Vor allem die hohen Energiekosten bringen die Sportvereine unter Druck. Deswegen unterstützt die Stadt Graz in einem ersten Schritt die drei großen Sportdachverbände ASKÖ, ASVÖ und UNION mit 100.000 Euro. Damit soll gewährleistet werden, dass…


» lesen

Städtische Gehälter: Graz übernimmt Bundesabschluss »

24-11-2022

„Es ist gute Tradition, dass der Bundesabschluss auch für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Magistrats Graz übernommen wird. Uns war es hinsichtlich der Teuerungen besonders wichtig, dass vor allem die niedrigen Gehälter und Pensionen etwas stärker angehoben werden“, betont Personalstadtrat Manfred Eber.


» lesen


Foto: AFP

Gegen jeden Krieg! »

21-11-2022 Die Türkei überfällt kurdische Gebiete

In der Nacht von Samstag auf Sonntag begann die türkische Armee mit der Bombardierung von kurdischen Zielen in Syrien und im Irak. Bombardement und Gefechte gehen weiter. Dabei wurden die kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG) und Militärbasen des syrischen Staates getroffen, aber auch zivile Ziele, wie die…


» lesen

Mehr Transparenz bei Klubförderungen »

17-11-2022

Nach den Skandalen um undurchsichtige Geldflüsse von Klubmitteln bei den Grazer Freiheitlichen setzt der Gemeinderateinen weiteren Schritt in Richtung Transparenz und verpflichtet sich zu einer Überarbeitung der Förderrichtlinien. 


» lesen