Termine KPÖ Graz

Mai 2024

KW 20
Fr 17 Mai
18:00 Volkshaus Graz
Lagergasse 98a
8020 Graz

bis 19.5.2024 16:00

Willi-Gaisch-Seminar 2024

Das „K“ in Kapitalismus steht für Krisen, Kriege, Klimakatastrophe und Klassenkampf von oben. Multiple Bedrohungslagen stellen die Menschen weltweit vor enorme Herausforderungen. Darum steht das diesjährige Willi-Gaisch-Seminar unter dem Motto »Verändern wir die Welt! Sie braucht es.« Um der Komplexität der Krisen dialektisch fassen zu können, müssen wir einen großen Bogen spannen. Wir rücken Themen in den Vordergrund, die viele von uns bereits in verschiedenen Formen und teils mit unterschiedlichen Herangehensweisen bearbeiten.

Die tägliche politische Praxis zeigt, dass wir mit dem Kompass des Marxismus gegen die Übermacht des Kapitals Veränderungen zum Besseren von unten durchsetzen können. Wir wollen voneinander lernen, uns miteinander vernetzen und gegenseitig stärken. Gemeinsam mit Vertreter:innen marxistischer Parteien, sozialen Bewegungen und gewerkschaftlichen Initiativen beschäftigen wir uns am Pfingstwochenende 2024 daher mit revolutionärer Theorie und Praxis.

ANMELDUNG
bitte meldet euch bis spätestens 6. Mai unter bildungsverein@kpoe-steiermark.at an.

TEILNEHMER:INNEN-BEITRAG
Der Teilnehmer:innen-Beitrag beträgt 50 Euro, ermäßigt 20 Euro. Darin inkludiert sind die Unterlagen, Snacks sowie das Mittagessen an beiden Tagen im Volkshaus.

Für Kinderbetreuung wird bei Bedarf kostenfrei gesorgt.


FREITAG, 17. Mai 2024

19 bis 19:15 Uhr: BEGRÜSSUNG | Robert Krotzer (Stadtrat KPÖ Graz)

19:15 bis 21 Uhr: PODIUMSDISKUSSION | »Was ist Kommunismus heute?« mit Elke Kahr (Bürgermeisterin der Stadt Graz, KPÖ), Tobias Schweiger (Bundessprecher der KPÖ), Natalie Hangöbl (Klubobfrau KPÖ+ im Landtag Salzburg) und mit Kevin Guillas-Cavan (Internationale Abteilung der Kommunistischen Partei Frankreichs PCF); Moderation Miriam Herlicska (KPÖ-Gemeinderätin in Graz)

SAMSTAG, 18. Mai 2024

9 bis 10:30 Uhr: PANEL | »Arbeitskampf im Gesundheitswesen? – Ja, das geht!« mit Moritz Damoune und Malayn Saremski (Berliner Krankenhausbewegung)
anschließend PODIUMSDISKUSSION | »Auswege aus der Pflegekrise? – Ja, die gibt’s!« mit Wolfgang Schwab (Betriebsratsvorsitzender Diakonie Steiermark), Bettina Prochaska (KPÖ+ Salzburg, Spitzenkandidatin der KPÖ für die Nationalratswahl), Moritz Damoune und Malayn Saremski (Berliner Krankenhausbewegung); Moderation: Tamara Mandl (Sozialarbeiterin, Hochschullektorin und Aktivisin ankündigen)

10:30 bis 11 Uhr: PAUSE

11 bis 12:30 Uhr: PANEL | »Frauen als politische Subjekte« mit Nina Hager (Mitherausgeberin der Marxistischen Blätter, Deutsche Kommunistische Partei) und Natalie Hangöbl (Klubobfrau KPÖ+ Salzburg). Moderation Ines Konrad (Bund demokratischer Frauen)

12:30 bis 14 Uhr: MITTAGESSEN

14 bis 15:30 Uhr: PODIUMSDISKUSSION | »Was tun gegen rechts?« mit Dalia Sarig-Fellner (israelisch-österreichische Aktivistin bei Not In Our Name), Kevin Guillas-Cavan (Internationale Abteilung der Kommunistischen Partei Frankreichs PCF), Robert Krotzer (Stadtrat KPÖ Graz); Moderation Max Zirngast (Gemeinderat und Bezirkssekretär, KPÖ Graz)

15:30 bis 16 Uhr: PAUSE

16 bis 17:30: PANEL | »Chinas langer Marsch – wohin?« mit Beat Schneider (emeritierter Professor für Kultur- und Designgeschichte an der Hochschule der Künste Bern (HKB)) und Daniel Fuchs (Politikwissenschafter und Sinologe, HU Berlin); anschließend DISKUSSION mit beiden Vortragenden; Moderation Daniela Katzensteiner (Finanzsprecherin der KPÖ Graz)

17:30 bis 19 Uhr: SPAZIERGÄNGE
»Orte des Kampfs und Widerstands in Graz« mit Ruth Nezmahen (Fremdenführerin, Discover Graz) oder
Rundgang durch die Triestersiedlung mit Ernst Kaltenegger (KPÖ Graz)

19 bis 20:30 Uhr: ABENDESSEN in der Scherbe

20:30 bis 22 Uhr: PUBQUIZ
mit Josef Meszlenyi (KPÖ-Stadtrat in Knittelfeld) und Miriam Herlicska (KPÖ-Gemeinderätin in Graz)


SONNTAG, 19. Mai 2024

9 bis 10:30 Uhr: PODIUMSDISKUSSION | »Vorwärts immer, rückwärts nimmer?« – eine Bestandsaufnahme der KPÖ mit Pia Tomedi (Landessprecherin der KPÖ Tirol), Kay-Michael Dankl (KPÖ plus Salzburg), Claudia Klimt-Weithaler (Klubobfrau der KPÖ Steiermark) und Tobias Schweiger (Bundessprecher der KPÖ); Moderation: Günther Hopfgartner (Bundesvorsitzender der KPÖ)

10:30 bis 11 Uhr: PAUSE

11 bis 12:30 Uhr: PODIUMSDISKUSSION | »Queerstellen« – Kommunismus und LGBTQI+
mit Lia Becker (Referentin für Zeitdiagnose und Sozialismus am Institut für Gesellschaftsanalyse der Rosa-Luxemburg-Stiftung) und Sarah Pansy (Landtagsabgeordnete KPÖ+ Salzburg); Moderation: Auriel Ene (RedOut Graz)

12:30 bis 14 Uhr: MITTAGESSEN im KPÖ-Bildungszentrum (im Teilnehmer:innenbeitrag enthalten)

14 bis 15:30 Uhr: PANEL | »Kein Planet B – Kommunismus und Klimakrise«
mit Miriam Herlicka (Gemeinderätin, KPÖ Graz), Verena Gradinger (System Change Not Climate Change); Moderation: Martin Konecny (Bildungsreferent der KPÖ)

15:30 bis 16 Uhr: PAUSE

16 bis 17:30 Uhr: PANEL | »Wider das Kriegsgeheul« – Kommunismus und Friedenspolitik
mit Anne Rieger (Herausgeberin und Redakteurin „Marxistische Blätter“), Tobias Pflüger (Friedensforscher, Tübingen) und Günther Hopfgartner (KPÖ-Bundesvorsitzender und Spitzenkandidat bei den EU-Wahlen); Moderation: Lisa Fröch (Bund Demokratischer Frauen Steiermark)

17:30 bis 18:30 Uhr: PAUSE

18:30 bis 20 Uhr: ABENDESSEN im KPÖ-Bildungszentrum (im Teilnehmer:innenbeitrag enthalten?)

20 bis 21:30 Uhr: ARBEITER:INNENLIEDER mit Kapelle Gigs – solo


Das Seminar trägt den Namen des antifaschistischen Widerstandskämpfers und Kommunisten Willi Gaisch, der Zeit seines Lebens aktiv und beharrlich für eine bessere Welt gerungen hat. Es findet heuer von Freitag, 17. bis Sonntag, 19. Mai 2024 im Volkshaus Graz, Lagergasse 98a statt.

Das Seminar trägt den Namen des antifaschistischen Widerstandskämpfers und Kommunisten Willi Gaisch, der Zeit seines Lebens aktiv und beharrlich für eine bessere Welt gerungen hat. Es findet heuer von Freitag, 17. bis Sonntag, 19. Mai 2024 im Volkshaus Graz, Lagergasse 98a statt.

Veröffentlicht: 17. Mai 2019


Sie können diesen Kalender mit Ihrer Kalenderanwendung abonnieren und bleiben so stets auf dem neuesten Stand.

Bitte verwenden Sie dazu folgende URL:

webcal://www.kpoe-steiermark.at/include/inc_module/tmod_calendar/inc_act/calendar.ical.php?cat=8