Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

110-KV-Leitung: Für Erdverkabelung

Gemeinsamer Antrag im Bezirksrat Wetzelsdorf

Der Bezirksrat Wetzelsforf fordert in einem gemeinsamen Antrag die Erdverkabelung der 110-KV-Leitung. KPÖ-Bezirksrat Günther Leber zeigt sich erfreut über die gemeinsame Initiative von SPÖ, ÖVP, FPÖ und KPÖ.

Seitens der ÖBB ist geplant, entlang der Bahntrasse von Graz bis Werndorf eine 110-KV-Leitung in einer Betontrogbauweise zu verlegen. Bei dieser Bauweise bringt die Stzrahlenbelöastung erhebliche gesundheitliche Risiken mit sich. Durch eine Erdverkabelung können die entstehenden Magnetfelder wesentlich reduziert werden.

Die KPÖ unterstützt auf allen Ebenen diese Forderung. Auch KPÖ-Gemeinderat Fabisch und der Straßganger KPÖ-Sprecher Kurt Luttenberger treten für dieses Anliegen der besorgten Bürgerinnen und Bürger ein.

30. April 2010