Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

28. März: Aktion auch in Graz

Treffpunkt Hauptplatz, 15 Uhr

“Wir zahlen nicht für eure Krise!” in Graz

Am kommenden Samstag, 28. März, ruft wie inzwischen weithin bekannt sein dürfte (in interessierten Kreisen, zumindest) Attac - von einem Bündnis zahlreicher Organisationen unterstützt zu Demonstrationen - Rahmen eines Internationalen Aktionstages auf. Das Datum liegt bewusst nahe an der Weltfinanzkonferenz am 2. April in London.

Während auf der Homepage zum 28. März nur die Wiener Demonstration angekündigt wird, gibt es aber durchaus auch in anderen Landeshauptstädten Attac-Gruppen, die versuchen, etwas auf die Beine zu stellen. Demos sind auch für Villach, Innsbruck und Graz angekündigt. In Graz ist um 15:00 Uhr Treffpunkt am Hauptplatz.

Die Steirische KPÖ unterstützt diese Aktion und ruft zur Teilnahme auf. Landesvorsitzender Franz Stephan Parteder: "Es ist notwendig, den Widerstand gegen die kapitalistischen Pläne zur Krisenbewältigung an so vielen Orten wie möglich sichtbar zu machen.
Wenige Tage vor dem G-20-Treffen in London wollen wir zeigen, dass die Versuche auf Widerstand stoßen, die weltweite Wirtschafts- und Finanzkrise des Kapitalismus auf Kosten der arbeitenden Bevölkerung zu lösen.

24. März 2009