Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

»Auch die größten Probleme auf friedlichem Weg lösen!«

Friedenstaube Picasso.jpg

Es gibt nichts wichtigeres als den Frieden. Dieser Satz hat mich mein ganzes politisches Leben lang begleitet. Deshalb habe ich heute große Angst davor, dass Gewalt und militärische Auseinandersetzungen in der Ukraine uns alle in Gefahr bringen könnten.

Wer seine Armeen marschieren lässt, setzt sich ins Unrecht. Auch die größten Probleme müssen auf friedlichem Weg gelöst werden. Der Preis für einen Krieg sind Tote, Verwundete, zerstörte Häuser und Fabriken. Nationalismus hat immer Unheil angerichtet, egal, von wem er ausgegangen ist.

Die Truppen müssen zurückgezogen werden, und zwar auf beiden Seiten. Dabei haben die Führungen von Russland und der USA eine besondere Verantwortung. Nach einigen Politikeransprachen der letzten Tage kann ich nur sagen: Wir brauchen Abrüstung, vor allem bei den Waffen, aber auch bei den Worten.

— Elke Kahr

24. Februar 2022