Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Für Ausweitung des SeniorInnenschwimmens im Bad zur Sonne

Uli Taberhofer fordert „Beitrag zum Wohlbefinden älterer Menschen“

Taberhofer_008R13x18.jpg

Jeden Montag zwischen 9 und 12 Uhr wird im Grazer Bad zur Sonne das SeniorInnenschwimmen angeboten. Um nur 2 Euro – für MindespensionistInnen nur 1 Euro – können ältere Menschen auch mit geringem Einkommen sich sportlich betätigen.

„Das ist eine wichtige präventive Maßnahme im Gesundheitsbereich und trägt auch langfristig zum Wohlbefinden der Menschen bei“, erzählt KPÖ-Gemeinderätin Uli Taberhofer.

Das Angebot ist so beliebt, dass nicht alle SeniorInnen dann auch wirklich zum Schwimmen kommen. Taberhofer beantragte deshalb im Gemeinderat die Ausweitung dieser Möglichkeit. Auch wenn es derzeit nicht möglich ist, das SeniorInnenschwimmen auch in anderen Grazer Bädern anzubieten, ist eine Ausweitung im Bad zur Sonne, laut Auskunft der Holding Graz, sehr wohl möglich. Die Stadt Graz müsste dafür die Kostendeckung übernehmen.

Taberhofer wird in der nächsten Gemeinderatssitzung einen entsprechenden Antrag einbringen.

28. November 2013