Durststrecke zum Thaler See

Gemeinderat Christian Sikora: „Zwischen Gösting und Thaler See fehlt ein Trinkwasserbrunnen.“

Das Grazer Naherholungsgebiet "Thaler See" wird ganzjährig und speziell im Sommer von zahlreichen Rad Fahrenden, Spazierenden und Wandernden besucht.

Thalersee-Foto-Claudia-Klimt-Weithaler.jpg

Auf der Durststrecke zum Thaler See würde ein Trinkwasserbrunnen etlichen Menschen eine kühle Erfrischung bieten.

Das große Angebot an Freizeitaktivitäten rund um den See reicht von romantischen Bootsfahrten, erholsamen Spaziergängen bis hin zu einem g‘schmackigen Picknick. Viele Grazer Familien erreichen den „Thaler See“ von Gösting kommend über den Hauptrad- und Fußweg 13.

„Jedoch gibt es entlang des 5km langen Weges keinen einzigen Trinkwasserbrunnen zur Erfrischung. Gerade in der Sommerzeit wäre ein solcher Trinkwasserbrunnen eine willkommene Erfrischung für Alt und Jung“, verweist Gemeinderat Sikora auf die Problematik am beliebten Weg.

Die Situation auf dieser sprichwörtlichen Durststrecke will nun Sikora verbessern, indem er einen Antrag um Installierung eines Trinkwasserbrunnens im Gemeinderat gestellt hat.

10. Juli 2017