Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Ein gutes Zeugnis für das Wohnen

Menschenrechtsbericht der Stadt Graz

Im Bereich der Wohnpolitik orteten die TeilnehmerInnen die meisten Fortschritte in der Umsetzung von Empfehlungen des Menschenrechtsbeirates. Wohnungs- und Obdachlosigkeit –
so der mehrheitliche Eindruck – werden in der Stadt Graz parteiübergreifend nicht hingenommen, sondern es werden permanent Verbesserungen beim Angebot an erschwinglichem Wohnraum
festgestellt, von der Vergrößerung des Angebotes an Gemeindewohnungen über die Wohnkostenbeihilfe des Landes Steiermark bis zum Kautionsfonds für MieterInnen.

(Aus dem Menschenrechtsbericht der Stadt Graz)

15. Dezember 2011