Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Elke Kahr: Offensive im kommunalen Wohnbau nötig

Öffnung von Gemeindewohnungen kann nicht isoliert gesehen werden

Die Tageszeitung Presse befasst sich in ihrer Donnerstagausgabe mit den Auswirkungen einer EU-Richtlinie auf das kommunale Wohnungswesen in Österreich:

In Graz stellt sich die gleiche Frage, aber in kleinerem Rahmen. Es geht um 10.500 Gemeindewohnungen. Am Freitag beginnt im Rathaus eine Enquete des Migrantenbeirats der Stadt Graz, die sich mit Ausländern in Gemeindebauten befasst. Elke Kahr (KPÖ), neue Wohnungsstadträtin in Graz: Die Öffnung von Gemeindebauten muss mit einer Wohnbau-Offensive einhergehen.

(Die Presse, 10.11. 05)

10. November 2005