Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Elke Kahr: "Wir versuchen, sozialistischen Grundsätzen gerecht zu werden"

125 Jahre Prinzipienerklärung von Hainfeld und die Grazer KPÖ

Man darf die Feierlichkeiten zum Gründungsparteitag der österreichischen Sozialdemokratie nicht vorbeigehen lassen, ohne daran zu erinnern, dass die Grazer und die steirische KPÖ im 21. Jahrhundert nicht ohne Erfolg versuchen, den in der Hainfelder Prinzipienerklärung niedergelegten Grundsätzen unter den Bedingungen der heutigen Zeit gerecht zu werden.
Stadträtin Elke Kahr: "Wir stellen die Interessen der arbeitenden Menschen in den Vordergrund und kümmern uns dabei nicht darum, was für die EU, die Banken oder die Mächtigen in Österreich gerade wichtig ist. Die SPÖ ist hingegen nur mehr auf ihren Wahlplakaten eine Partei der Arbeit. In der täglichen Praxis steht sie für Sozialabbau, für den Regress und für Privilegien."

Bei der KPÖ hat man die Hoffnung auf ein Umdenken in der Sozialdemokratie noch nicht ganz aufgegeben, obwohl das angesichts der praktischen Politik von Faymann oder Voves nicht leicht fällt.

11. Januar 2014