Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Elke Kahr zum Sozialcard-Beschluss

Erster Antrag für Sozialpass 1993 -Realisierung im Jahr 2012

Seit 1993 hat die Grazer KPÖ in Anträgen immer wieder die Schaffung eines Sozialpasses für Menschen mit geringem Einkommen gefordert. Am 20. September 2012 ist er unter dem Namen Sozialcard einstimmig vom Gemeinderat beschlossen worden. KPÖ-Stadträtin Elke Kahr: „Graz ist in Wirklichkeit sehr spät dran. Linz in Oberösterreich, aber auch steirische Bezirksstädte kennen diese Dienstleistung schon seit geraumer Zeit. Die allgemeine Freude darüber, dass es jetzt eine Sozialcard gibt, zeigt auch, dass die Ideen der KPÖ nicht die schlechtesten sind.
Beharrlichkeit zahlt sich aus. Wichtig ist für die Zukunft, dass die Sozialcard zum Fixpunkt in unserer Stadt wird, denn Soziales darf in Graz nicht untergehen!“

Anspruchsberechtigt sind Personen mit einem Einkommen unter 912,60 Euro netto.
Sie sind grundsätzlich zum Bezug folgender Leistungen berechtigt:
1) Erhalt der Berechtigung zum Bezug einer ermäßigten Jahreskarte der Graz Linien um derzeit € 50,-- pro Person und Jahr (wird durch die Graz Linien administriert und eingehoben); Nähere Informationen* sind nachfolgend dargestellt.
2) Bezug eines Heizkostenzuschusses im Rahmen einer Brennstoffaktion des Sozialamtes der Stadt Graz.
3) Bezug finanzieller Unterstützungen aus einer Schulaktion des Sozialamtes der Stadt Graz
4) Bezug finanzieller Unterstützungen aus einer Weihnachtsbeihilfenaktion des Sozialamtes der Stadt Graz
5) Teilnahme an der Aktion „Österreich Tafel“
6) Teilnahme an der Aktion „Hunger auf Kunst und Kultur“

KPÖ-Gemeinderätin Uli Taberhofer: „ÖVP und SPÖ haben leider dafür gesorgt, dass nicht alle Forderungen im Sinne der Bevölkerung verwirklicht worden sind. Sie wollen auf anderen Gebieten (beispielsweise bei der Netzkarte für Seniorinnen und Senioren) sogar Leistungen kürzen. Deshalb werden wir weiter auf die Leute schauen und immer wieder Verbesserungen vorschlagen.“

21. September 2012