Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Erratum: Grüne stimmten GEGEN die Erhöhung der Parteienförderung

Berichtigung des Artikels „Parteienförderung – Griff in die Stadtkasse“ aus dem Grazer Stadtblatt Jänner 2014

Natürlich haben Die Grünen - genauso wie die KPÖ - immer gegen die Erhöhung der Grazer Parteienförderung gestimmt. In der Gemeinderatssitzung  im Dezember wurde eine  „Richtlinie für die Förderung der im Grazer Gemeinderat vertretenen Parteien und die Finanzierung der Klubs bzw. der Arbeit der politischen Mandatare“ (Präs. 29497/2007/0004) verabschiedet. Die Grünen forderten verbindliche und klare Regelungen, die in dieser Richtlinie fehlen. Deswegen haben die Grünen - genauso wie die KPÖ - gegen diese Richtlinie gestimmt. Unsere Behauptung, dass die Grünen dieser Richtlinie und sogar der  Erhöhung der Parteienförderung zugestimmt hätten, ist absolut falsch!  

Die Redaktion des Grazer Stadtblatts entschuldigt sich für diesen bedauerlichen Fehler.

12. Februar 2014