Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Familienbeihilfe: Demo am Donnerstag

Elke Kahr bekräftigt Solidarität der KPÖ

„Wir unterstützen die Demonstration gegen die Streichung der Familienbeihilfe für Studierende und arbeitslose Jugendliche am morgigen Donnerstag und ersuchen unsere Mitglieder und FreundInnen, sich daran zu beteiligen.
Das erklärte die Grazer KPÖ-Stadträtin Elke Kahr am Mittwoch. Die KPÖ-Politikerin: „Die Studierenden haben in den vergangenen Tagen bereits aufgezeigt, dass die Behauptung der Regierung, die Belastungen im kommenden Budget würden gerecht verteilt werden, ganz einfach nicht stimmt. In Wirklichkeit soll die Mehrheit der Bevölkerung die Kosten für die Bankenpakete tragen.

Geld gibt es in unserem Land genug. Es ist nur in den falschen Händen. Der Bildungs-, Sozial- und Umweltbereich muss ausreichend finanziert werden. Deshalb ist eine konsequente Umverteilungspolitik von oben nach unten notwendig“.

Die Demonstration in Graz, beginnt am Donnerstag, dem 28. Oktober um 16 Uhr vor dem Uni-Hauptgebäude und führt zum Hauptplatz, wo eine Abschlusskundgebung stattfinden soll.

27. Oktober 2010