Für Impfung, gegen Impfpflicht

Grippeimpfung.jpg

„Die Impfung wird der Durchbruch gegen die Covid-Pandemie sein. Das steht außer Frage. Sie muss gut umgesetzt und vor allem auch gut erklärt werden“, betont der Gesundheitsstadtrat Robert Krotzer (KPÖ). Eine Impfpflicht, wie sie heute von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer gefordert wurde, lehnt er hingegen ab. „Diese Debatte ist Wasser auf die Mühlen der radikalen Impfgegner. Zwang erzeugt und verstärkt Ablehnung, wir brauchen aber genau das Gegenteil: sachlich fundierte Argumente, Verständnis und Akzeptanz. Da sind sich Experten und Expertinnen einig, und das zeigen auch die jahrelangen Erfahrungen in der Impfstelle der Stadt Graz“, so Krotzer. Hier ist es durch Bewusstseinsbildung gelungen, in den letzten Jahren die Impfzahlen kontinuierlich zu steigern. Die Planungen für die konkrete Umsetzung einer groß angelegten Impfaktion sind im Gesundheitsamt bereits angelaufen.

Der Grazer Gesundheitsstadtrat rät den Verantwortlichen dringend Ärzte und Ärztinnen zu fragen: „Alle betonen die Wichtigkeit von Vertrauen. Ich kenne niemanden, der jemanden impfen würde, der das nicht will“, schließt Krotzer.

13. Dezember 2020