Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Kunststoffeislaufplatz am Karmeliterplatz!

KPÖ-Bekhit: „Das alljährliche Zittern um die geeigneten Temperaturen hätte endlich ein Ende!“

Heidi_neu.jpg

Der Eislaufplatz „Winterwelt“ am Karmeliterplatz erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit. Auch heuer soll dieses Eislaufangebot wieder zur Verfügung stehen. Allerdings hat es in den vergangenen Jahren aufgrund der warmen Wintertemperaturen zunehmend Probleme gegeben. Es ist insbesondere der erhöhte Energieaufwand, der den Betrieb des Eislaufplatzes von Jahr zu Jahr kostenintensiver macht.

So war es beispielsweise in der abgelaufenen Saison nicht möglich, den Eislaufplatz bis zum Ende der Semesterferien geöffnet zu halten, wie sich das viele gewünscht hätten. Nachdem es bereits zu einigen Schließtagen aufgrund von Warmwettereinbrüchen gekommen war, hat man sich entschlossen, den Betrieb mit 26. Jänner schließlich einzustellen.

Für das geschilderte Problem gäbe es allerdings eine gute Lösung: die Errichtung eines Kunststoffeislaufplatzes. Dieser wäre zwar in der Anschaffung teuer, jedoch würden sich die Anschaffungskosten recht bald amortisieren, da die hohen Energiekosten für die Kühlung wegfallen würden. „Während die Plastikplatten im Betrieb keinen Strom benötigen, verbraucht eine Kunsteisbahn mitunter so viel Strom wie ein Haushalt in einem Jahr“, so KPÖ-Bezirksrätin Heide Bekhit. „Ein Kunststoff-Eislaufplatz könnte temperaturunabhängig, also ohne jegliche witterungsbedingten Einschränkungen, bis nach den Semesterferien in Betrieb bleiben – zum Vergnügen von Jung und Alt.“

Dass der Vorschlag durchaus realistisch ist, beweist die im vergangenen Jahr auf der Hohen Warte eröffnete „Happy Skate“-Anlage. Es ist Wiens erster Plastikplatz, auf dem man mit Schlittschuhen seine Runden drehen kann. Auch beim Wiener „Eistraum“ am Rathausplatz wurden bereits Verbindungsstücke zwischen den Kunsteisflächen ausgelegt.

Bekhit wird daher in der Bezirksratssitzung am kommenden Dienstag den Antrag einbringen, dass die Stadt Graz für die nächste Saison die Installation eines Kunststoffeislaufplatzes am Karmeliterplatz ins Auge fasst.

14. November 2014