Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Gemeindemieterin mit dem ältesten Mietvertrag

Preisausschreiben gewonnen -seit 1954 im Gemeindebau

Nach dem ältesten Mietvertrag für eine Gemeindewohnung suchte die städtische Mieterzeitung in ihrer letzten Ausgabe. Dieser wurde von Frau Erna Hurm aus der Steyrergasse 60 eingesandt. Als Gewinn übernimmt Stadträtin Elke Kahr eine Monatsmiete.

Im März 1954 siedelte Frau Hurm mit ihrem Gatten und drei Töchtern zu Fuß und mit Schubkarren von Wetzelsdorf in die Steyrergasse. Eine 3 Zimmer-Küche Wohnung war auch damals keine Selbstverständlichkeit; freilich musste Familie Wurm selbst für den Badeinbau sorgen.

Heute lebt Frau Hurm gemeinsam mit Tochter Gabriele und Enkel Philip in der gemütlichen, geschmackvoll eingerichteten Wohnung. Was sich in all den Jahren verändert hat? „Früher gab es nicht nur ein Milchgeschäft und einen Fleischhauer in der Straße, sondern auch mehr Spielmöglichkeiten für die Kinder“, erinnert sich Erna Hurm.

15. November 2011