Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Genug gepflanzt! Wo bleibt das Bronzedach beim Kastner?

KP-Fabisch: Großkaufhaus sollte endlich den Weltkulturerbe-Auflagen entsprechen!

andreas_fabisch_4_3.jpg

Die Stadt Graz ist auf das Recht, ihre Altstadt als Weltkulturerbe bezeichnen zu dürfen, besonders stolz.

Ein wesentliches Element dieses Titels ist auch die einzigartige Dachlandschaft. Daher konnte die Stadt Graz die Genehmigung zum Totalumbau des Großkaufhauses Kastner & Öhler nur unter strengen Auflagen erteilen. Diese wurden aber bis heute nicht zur Gänze erfüllt.

KPÖ-Gemeinderat Andreas Fabisch: „Eine wichtige Bedingung für die gewünschte Baugenehmigung war, das von Haus aus schon überdimensionierte Dach zumindest durch eine Bronzeauflage der umgebenden Dachlandschaft besser anzupassen. Kastner hat das auch zugesagt. Bis heute ist das – nach sechs (?) Jahren – noch immer nicht geschehen. Schaut so die Glaubwürdigkeit eines Geschäftsmannes aus?“

10. Februar 2014