Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Graz: Riesenabfertigung für Spitzenmanager

...obwohl sie ihre Posten weiter behalten - Kahr protestiert

Zur Meldung, dass die beiden Spitzenmanager in der Holding Graz Malik (VP) und Messner (SP) wegen der Gründung des Hauses Graz jetzt den Anspruch auf Abfertigungen von jeweils mehr als 200.000 Euro haben, stellt die Grazer KPÖ-Stadträtin Elke Kahr fest:

„Ganz oben kennt man keinen Genierer. Die Beschäftigten der Stadt und die Bevölkerung von Graz müssen das von Schwarz-Grün beschlossene Ausgliederungskonzept mit verstärktem Druck auf die Arbeitsplätze und mit Tarif- und Gebührenerhöhungen am laufenden Band bezahlen. Dieser Weg wird uns allen noch sehr teuer zu stehen bekommen.
Die KPÖ ist für solche Supergagen und Spitzenabfertigungen nicht zu haben und wird sie deshalb im Gemeinderat ablehnen.“

21. November 2010