Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Grüne Zonen: KPÖ lehnt Tarifsprung ab

Schwarz/Grün zieht exorbitante Erhöhung im Alleingang durch

Schwarz/Grün zieht in der heutigen Grazer Gemeinderatssitzung im Alleingang eine exorbitante Erhöhung der Parktarife in den Grünen Zonen durch.
KPÖ-Klubobfrau Ina Bergmann: „Die Erhöhung um 1 Drittel ab 1. April bedeutet eine massive Belastung der Anrainer. Sie ist eine Folge der verfehlten Budgetpolitik. Die verkehrstechnischen Argumente werden dabei nur vorgeschoben“.

Die Grazer KPÖ lehnt den Belastungskurs der Rathauskoalition ab, der in Wirklichkeit die sozialen Probleme in der steirischen Landeshauptstadt noch zusätzlich verschärft.

11. Februar 2009