Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Heuer: Fernwärmeeinbau für 280 Gemeindewohnungen

Feinstauboffensive des Wohnungsamtes geht weiter

2014: Fernwärme für rund 280 weitere Grazer Gemeindewohnungen
In Kooperation mit dem Umweltamt forciert das Wohnungsamt mit Mitteln des Landes-Feinstaubfonds den Einbau von Fernwärme in Gemeindewohnungen. Mit einem Gesamtbudget von 5.317.500 Euro wird seit Oktober 2011 umgestellt.
Für heuer sind 1,4 Mio. Euro budgetiert, wodurch ca. 280 Wohnungen „saubere Wärme“ erhalten.

Es ist nicht selbstverständlich,dass das Wohnungsamt für MieterInnen von Gemeindewohnungen kostenfrei die Umstellung von Heizungsanlagen vornimmt: „Früher finanzierten die Leute den Einbau oft selbst, dafür gilt ihnen auch mein Dank“, betonte Stadträtin Elke Kahr.

(Aus BIG, Februar 2014)

31. Januar 2014