Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

"Inflationsanpassung" für Spitzenmanager?

Scharfe Kritik der KPÖ an Vorhaben der Stadt Graz

Die schwarz-grüne Rathauskoalition bereitet ein beinhartes Belastungs- und Einsparungspaket auf Kosten der Bevölkerung und der städtischen Bediensteten vor. Gleichzeitig sollen die an und für sich schon recht hohen Bezüge von Geschäftsführern stadteigener Gesellschaften mit Jahresbeginn 2009 unter dem Titel der Indexanpassung um bis zu 10 Prozent erhöht werden!

Darauf machte die Grazer KPÖ-Klubobfrau Ina Bergmann am Dienstag aufmerksam. Die KPÖ-Politikerin betonte ihr Unverständnis für diesen Plan. Trotz der schwierigen Lage der Stadtfinanzen sei es angesichts von Inflation und Krisengefahr notwendig, soziale Maßnahmen für die Masse der Bevölkerung zu setzen: „Spitzenmanager müssen sich meiner Meinung nach jetzt ganz hinten anstellen, wenn es um Gehaltserhöhungen geht.“

14. Oktober 2008