Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Kein Zutritt zu Servicestelle Jakomini

Bezirksrätin Taschner (KPÖ) und Bezirksvorsteher-Stellvertreter Weissmann (Grüne) hielten Sprechstunde im Freien ab

TaschnerBezirksratssprechstundeDez.12.jpg

Warm bekleidet und mit Thermoskannen bewaffnet protestierten der Grünen-BV-Stellvertreter und die KPÖ-Bezirksrätin vor der Servicestelle Jakomini gegen die Schikane.

Am 6.12.2012 haben die KP-Bezirksrätin Edeltrud Taschner und Bezirksvorsteherstellvertreter DI Gottfried Weissmann, Grüne, eine Sprechstunde im Freien abgehalten, um aufmerksam zu machen, dass der Zutritt zur Service-Stelle bzw. zum Bezirksamt Jakomini in der C.v.Hötzendorfstraße, seit mehr als 5 Monaten für die BezirksrätInnen nicht mehr möglich ist.

Trotz wiederholter Urgenz gibt es noch immer keine neuen Schlüssel!
„Die FraktionsführerInnen der BezirksrätInnen können ihrer Verpflichtung nicht nachkommen, Sprechstunden abzuhalten. Das ist eine Einschränkung der Bezirksdemokratie!“, macht Taschner deutlich.
Die BezirksrätInnen fordern eine Beendigung dieser Schikane.

Rückfragehinweis: Bezirksrätin Edeltrud Taschner: 0664 54 333 87

 

10. Dezember 2012