Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Kindergärten endlich gebührenfrei machen!

KPÖ-Fabisch: „Neue Bildungsministerin könnte Zeichen setzen“

andreas_fabisch.jpg

Mit einer Fülle von mehr oder weniger sinnvollen Reformvorschlägen für den Bildungsbereich sieht sich die neue Ministerin Sonja Hammerschmid konfrontiert. Eine Forderung wäre allerdings sehr rasch umsetzbar – und könnte viele Eltern unbürokratisch entlasten:

KPÖ-Bildungssprecher Andreas Fabisch regt an, ein stärkeres Augenmerk auf die Kleinsten zu legen: „Der Kindergarten ist weit mehr als eine bloße Aufbewahrungsstätte, er ist eine Bildungsinstitution, die prägend auf den jungen Menschen wirkt. Es versteht sich eigentlich von selbst, dass diese pädagogische Einrichtung allen Kindern ab dem dritten Lebensjahr kostenlos zur Verfügung stehen muss. Diese Reform würde allen etwas bringen – also weg mit den Gebühren!“

30. Mai 2016