Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Klubobfrau Ina Bergmann zur neuen Vorsitzenden des Kontrollausschusses gewählt

bermannpach.jpg

Übernimmt Vorsitz im Kontrollausschuss für 20 Monate: KP-Klubobfrau Ina Bergmann

Aufgrund eines Beschlusses des Kontrollausschusses zu Beginn der Gemeinderatsperiode kam es heute zu einem Wechsel im Vorsitz des Kontrollausschusses. Ab sofort übernimmt Gemeinderätin Klubobfrau Ina Bergmann für die nächsten 20 Monate diese Funktion.

Im Zuge der im Dezember beschlossenen Magistrats-Umstrukturierungen und Ausgliederungen im Bereich der Daseinsvorsorge in privatrechtliche Gesellschaften kommt neben dem Stadtrechnungshof auch dem Kontrollausschuss eine noch größere Bedeutung zu als bisher. Wie aus dem heute beschlossenen Tätigkeitsbericht und einer kurzen Vorschau für 2010 hervorgeht, wird die begleitende Umsetzungskontrolle betreffend das Reformprojekt „Haus Graz“ einen wichtigen Stellenwert unter zahlreichen anderen Aufgaben einnehmen.

„Für mich ist wichtig, dass im Kontrollausschuss ein offenes und sachliches Gesprächsklima herrscht“, sagte Bergmann anlässlich ihrer Bestellung. „Wir haben ein dichtes Arbeitspensum vor uns und ich hoffe, dass wir das objektiv und ohne parteipolitische Querelen abarbeiten können.“

 

Rückfragehinweis: KPÖ-Gemeinderätin Ina Bergmann, Tel.: 0664 60 87 22 150

12. Januar 2010