Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Kontrastprogramm zur Opern-Redoute

Volkshausredoute am Samstag - Beginn 19 Uhr

Es gibt am 31. Jänner ein Kontrastprogramm zur feudalen Opern-Redoute. Das ist die Volkshaus-Redoute der Grazer KPÖ.
Stadträtin Elke Kahr freut sich darüber, dass auch heuer wieder am 31. Jänner der Ball für alle in der Lagergasse 98 a, mit dem Beginn um 18 Uhr stattfindet.
Elke Kahr: „Bei der Volkshausredoute sind jede und jeder willkommen. Verkleidungen mit großen Abendgarderoben oder Frack à la Pinguin sind ebenso wenig nötig wie Eintrittskarten. Reservierungen unter 71 24 79 werden aber empfohlen.
Wer kann, gibt eine freiwillige Spende. Der Erlös kommt dem Verein „Die Brücke” zugute. Der Verein versucht seit 25 Jahren behinderte Menschen in die Gesellschaft zu integrieren und spielte eine Vorreiterrolle in Sachen Freizeitbegleitung für Behinderte. Auf Grund der willkürlichen Streichung von Förderungen seitens der Stadt kämpft die Brücke heuer massiv mit Geldnöten.“

Die Moderation hat diesmal der Kabarettist Simon Pichler übernommen.
Für Unterhaltung sorgen die Kapelle „Kanal 4“ und die Disco von Youtube Visions“.

26. Januar 2009