Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

KPÖ: Fischsterben im Mühlgang verhindern!

Martina Thomüller fordert Maßnahmen zum Schutz des Fischbestandes

Martinas Favourite.jpg

„Hunderte Fische – darunter Äschen, Bach- und Regenbogenforellen, Huchen, Krebse, aber auch deren Nahrungsgrundlagen, die Bachflohkrebse – verenden, wenn beim Mühlgang die Wasserzufuhr unterbrochen wird“, kritisiert KPÖ-Gemeinderätin Martina Thomüller.

Damit das beim nächsten Hochwasser oder der Reinigung des Betts des Mühlgangs verhindert werden kann, fordert sie in einer Anfrage an Bürgermeister Nagl, geeignete Maßnahmen zu treffen, um den Fischbestand zu schützen.

Siehe: Video zum Fischsterben beim letzten Hochwasser.

20. Januar 2014