Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

KPÖ fordert Jahreskarten für Hunde

Gemeinderat Fabisch kündigt Antrag bei GR-Sitzung an

andreas_fabisch_4_3.jpg

Gemeinderat Mag. Andreas Fabisch: "Auch Zehnerblock oder verbilligte Tageskarte gehen bei häufiger Anwendung ins Geld."

Kleine Hunde und ungefährliche Kleintiere dürfen in Fahrzeugen der GVB Herrl oder Frauerl - im Körbchen oder auf dem Schoß - gratis begleiten. Größere Hunde brauchen einen gültigen Fahrschein, und zwar zum halben Preis (Kindertarif).

In diesem Zusammenhang findet sich auf der Homepage der Grazer Verkehrsbetriebe folgender „Tipp: Sollten Sie mit Ihrem Vierbeiner sehr oft und regelmäßig gemeinsam unterwegs sein, dann sind Sie preislich günstiger dran, wenn Sie für ihn eine Zeitkarte (Wochen-, Monats- oder Jahreskarte) kaufen."

„Auch Zehnerblock oder verbilligte Tageskarte können bei häufiger Anwendung ins Geld gehen", befindet auch Gemeinderat Mag. Andreas Fabisch. Auf persönliche Anfrage bei der GVB stellte sich allerdings heraus: „Tatsächlich gibt es die derart beworbenen Zeitkarten für Hunde gar nicht! Außer einem Zehnerblock oder eine verbilligte Tageskarte stehen keine ermäßigten Fahrkarten für Hunde zur Verfügung."

Fabisch wird daher bei der nächsten Gemeinderatssitzung die Forderung nach Zeitkarten für Hunde einbringen.

 

 

Rückfragehinweis: Gemeinderat Mag. Andreas Fabisch: Tel. 0699 12 77 96 10

13. September 2010