Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

KPÖ fordert verbilligte Jahreskarten für Hunde

Gemeinderat Fabisch: „Auch Zehnerblock oder verbilligte Tageskarte können bei häufiger Anwendung ins Geld gehen!“

Andreas Fabisch

Andreas Fabisch brachte bereits einen Antrag auf ermäßigte Zeitkarten für Hunde im Gemeinderat ein. Er bliebt aber bislang unberücksichtigt.

Kleine Hunde und ungefährliche Kleintiere dürfen in Fahrzeugen der Holding Graz Linien Herrl oder Frauerl - im Körbchen oder auf dem Schoß - gratis begleiten. Größere Hunde brauchen einen gültigen Fahrschein, und zwar zum halben Preis (Kindertarif).

In einer Broschüre der Holding Graz Linien findet sich unter dem Stichwort „Hunde“ folgender Satz: „Es gibt zwar für Hunde keine eigene Zeitkarte, aber selbstverständlich können Sie für Ihren zahlungspflichtigen Vierbeiner bei häufigen Fahrten z. B. eine eigene Monats- oder Jahreskarte kaufen.“

„Tatsächlich gibt es also keine ermäßigten Zeitkarten für Hunde. D. h., wer für seinen Liebling eine Jahreskarte erwirbt, zahlt den Vollpreis“, stellt Gemeinderat Andreas Fabisch fest. „Doch Zehnerblock oder verbilligte Tageskarte können bei häufiger Anwendung ins Geld gehen“, so Fabisch. Bereits vor einiger Zeit hat Fabisch einen diesbezüglichen Antrag im Gemeinderat eingebracht, der bis dato leider unberücksichtigt geblieben ist.

Der Gemeinderat hofft nun, dass die Verantwortlichen doch noch einlenken und die Forderung nach ermäßigten Zeitkarten für Hunde umsetzen.

8. Mai 2013