Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

KPÖ Graz unterstützt den Verein Achterbahn

Das Geld fließt in die Adaptierung des neuen Achterbahn-Klubhauses.

Achterbahn-Schweindl.jpg

Der Verein Achterbahn freut sich über eine Spende in der Höhe von 1.300 Euro. Am 26. Februar überreichte Stadträtin Elke Kahr (KPÖ Graz) Obmann Kurt Senekovic ein Sparschwein mit der Hälfte des Reinerlöses, der am 25. Jänner auf dem Ball für alle - der Volkshausredoute - eingenommen wurde.
Das Geld fließt in die Adaptierung des neuen Achterbahn Klubhauses.

Der Verein Achterbahn bedankt sich bei der KPÖ Graz für die Unterstützung!

17. März 2014