Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

KPÖ unterstützt erinnern-graz.at

Aufruf zum Unterschreiben der Online-Petition

Gerz.jpg

Die KPÖ Graz unterstützt die Initiative ERINNERN GRAZ, die sich für eine lebendige Erinnerungs- und Gedenkkultur in Graz einsetzt.

Als die Stadtparteien ÖVP und FPÖ die Demontage der Gedenktafeln des Kunstprojekts „63 Jahre danach“ von Jochen Gerz einläuteten, ging ein Aufschrei durch die Bevölkerung. Mit dieser Installation wurde im öffentlichen Raum an die NS-Verbrechen in Graz und das Mitläufertum erinnert, das diese erst ermöglicht hatte. Neben Leserbriefen und Protest durch Aktionen wurde von der Plattform ERINNERN GRAZ eine Online-Petition ins Leben gerufen, die sich für eine öffentliche, aktive und bewusste Erinnerungskultur in unserer Stadt einsetzt. Diese Petition verzeichnet bis dato mehr als 2.000 Unterschriften, aber wir uns sicher: Da geht noch mehr.

Wir möchten Sie bitten, diese Initiative mit Ihrer Unterschrift zu unterstützen. Das dauert nur eine Minute, ist aber ein immens wichtiger Beitrag. Gefordert wird damit unter anderem die Wiederaufstellung der Grazer Gedenktafeln und eine neue Initiative zum bewussten Erinnern und Reflektieren (zum Beispiel durch Ausstellungen, Schulprojekte, etc.). Die genauen Forderungen von ERINNERN GRAZ finden Sie hier.

Unterstützen können Sie die Initiative durch die Petition auf www.erinnern-graz.at und indem Sie ein paar Minuten aufwenden und Ihren Freunden davon erzählen – zum Beispiel durch einen Facebook-Beitrag oder das Verschicken einer E-Mail.

13. August 2014