Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Laufhaus in Andritz kommt nicht

„Das ist dem Druck der Bevölkerung zu verdanken“, sagt Stadträtin Elke Kahr.

ElkeNeues Bild.JPG

Erfreuliche Entwicklung betreffend des geplanten Laufhauses in Andritz: Der heftige, sogar bezirksübergreifende Widerstand der Bevölkerung veranlasste offenbar den Eigentümer des Grundstückes, seine Zustimmung zum Betrieb eines Laufhauses zurück zu ziehen.

„Das ist dem Druck der Bevölkerung zu verdanken“, sagt Stadträtin Elke Kahr.

Wie berichtet, wurde in einem Wohngebiet in Andritz beantragt, ein Gebäude, das vorher einen Kindergarten beherbergte, für „Zimmervermietung mit bordellähnlichen Einrichtungen“ nutzen zu dürfen.

27. September 2013