Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Leistbares Wohnen in Mariatrost: „Ein besonderer Grund zur Freude“

Am Rehgrund entstanden 17 neue Gemeindewohnungen

Passivhausstandard, kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung, Photovoltaik und Solaranlage, Balkone, Lift, Bruttomieten von rund 270 Euro für eine 50m²-Wohnung, das sind die Eckdaten des neuen Gemeindewohnhauses in Mariatrost. Das mit Förderungsmitteln des Landes Steiermark in Zusammenarbeit mit der GWS errichtete Objekt verfügt über eine Gesamtnutzfläche von 970m², die Gesamtbaukosten belaufen sich auf 1,77 Millionen Euro.

Heute Donnerstag wurden die neuen Wohnungen feierlich an die neuen Mieterinnen und Mieter übergeben.

„Neue Gemeindewohnungen in Bezirken wie Mariatrost sind ein besonderer Grund zur Freude, sorgen sie doch dafür, dass es auch hier leistbare Wohnungen gibt. Mein besonderer Dank gilt dem Land Steiermark, ohne dessen Förderungszusage dieses wirklich gelungene Projekt nicht hätte verwirklicht werden können“, freut sich die Grazer Wohnungsstadträtin Elke Kahr.

Wohnhausübergabe-Am-Rehgrund-17_KPÖ_3.JPG

BV Erwin Wurzinger, LAbg. Mag. Alexandra Pichler-Jessenko, GR Stefan Haberler, Dr. Brigitte Kapper(GWS), Stadträtin Elke Kahr, Ing. Johannes Geiger (GWS)

23. Oktober 2014