Mehr Bus für Andritz!

Verkehrsstadträtin Elke Kahr zeigt sich erfreut: 53er und 41er nun auch an Sonn- und Feiertagen - und das viertelstündlich!

Haltestelle.jpg

Kein langes Warten mehr beim Wartehäuschen von 53er und 41er an Sonn- und Feiertagen.

Aufgrund von Wünschen aus der Bevölkerung im Bezirk und unter den finanziellen Notwendigkeiten im Zusammenhang mit der Corona-Krise ist das „Buspaket Andritz“ noch einmal aufgeschnürt und mit einem Beschluss im Kontrollgremium angepasst worden. „Ich bin froh, dass im Wesentlichen die geplanten Verbesserungen ab September dennoch erfolgen, nur der ohnedies vielfach kritisch gesehene Linienäste-Tausch 41/53 Andritz - Dürrgraben bzw. Andritz – Stattegg wird nicht kommen“, erklärte Stadträtin Elke Kahr die Entscheidung im heutigen Kontrollgremium. „Ein wichtiges Signal, trotz der schwierigen Zeiten weiter auf den Ausbau zu setzen.“ 

 

Das überarbeitete „Buspaket Andritz“ im Detail:

- Verbesserung und Erweiterung des Angebots im Abendverkehr und an Sonn- und Feiertagen: 15- statt 30 Minuten-Intervall auf den Linien 53 (Hauptbahnhof – Stattegg) und 41E (Andritz – Dürrgrabenweg).

- Verdichtung der Linie 53: im Tagesbetrieb von 15- auf 10-Minuten-Takt.

- Neue Linie 52E: Andritz – Ziegelstraße.

- Unberührt von den Änderungen bleibt das Angebot auf der Buslinie 41 (LKH – Dürrgraben). 
 

3. Juni 2020