Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Neue Gemeindewohnungen in Geidorf

Bis zu 38 Wohnungen sollen entstehen

Elke Kahr09 2014.jpg

In der Gemeinderatssitzung wurde einstimmig die Einräumung eines Baurechts für einen Übertragungswohnbau auf einem städtischen Grundstück in der Max-Mell-Allee beschlossen. Die Gemeinnützige Wohn- und Siedlungsgenossenschaft wird dort Gemeindewohnungen mit städtischem Einweisungsrecht errichten. Bis zu 38 Wohnungen sollen auf dem Areal entstehen.

„Damit werden erstmals Gemeindewohnungen im Bezirk Geidorf gebaut“, freut sich Wohnungsstadträtin Elke Kahr. „Es ist das Ergebnis unserer jahrelangen Bemühungen, vor allem auch in Bezirken, wo derzeit noch keine bzw. kaum Gemeindewohnungen bestehen, Grundstücke für den sozialen Wohnbau zu sichern“, so Kahr.
 

18. Dezember 2015