Neue Wohnung, neue Wege: 5000. Mobilitätspaket überreicht

Das mittlerweile 5000ste dieser nützlichen Einstandspräsente ist am 8. Juni in Graz-Wetzelsdorf von Stadträtin Elke Kahr übergeben worden.

Ein Wohnungswechsel geht meist einher mit Änderungen der täglichen Wege und des Mobilitätsverhaltens. Die Stadt Graz greift in dieser Phase mit einem Mobilitäts-Paket unter die Arme.

UebergMobilitaetspaket61.jpg

Elke Kahr überreicht das 5000. Mobilitätspaket der Stadt Graz.

Ebenso wie die Stadträtin betont auch der Leiter der Abteilung Verkehrsplanung, Martin Kroißenbrunner, die Service-Idee hinter „Graz bewegt! Ihr Paket für den Einstieg in die sanfte Mobilität“. In Broschüren erfahren Bürgerinnen und Bürger, wie sie ihre Wege von der neuen Wohnung aus mit stadt- und umweltfreundlichen Verkehrsmitteln zurücklegen können. Neben vielen Informationen zu Straßenbahn, Bus und Bahn befindet sich in dem von MobilZentral zusammengestellten und über die Wohnbauträger verteilten Paket auch ein Schnupperticket – eine 10-Zonen-Karte, zur Verfügung gestellt von der Verbund Linie.

Außerdem: Die neueste Ausgabe der Grazer Radkarte weist den NutzerInnen des effizientesten Fortbewegungsmittels in der Stadt den richtigen Weg. „Immer mehr Grazerinnen und Grazer satteln um bzw. auf. Ziel der Stadtpolitik ist es, das Radfahren – ebenso wie das Zufußgehen – zu fördern“, erklärt Stadträtin Elke Kahr. Verwiesen wird auch auf eine ausgedehnte Fußgängerzone in der Innenstadt und viele Maßnahmen zur Verkehrssicherheit, die das Gehen in Graz attraktiv machen.

Abgerundet wird das Mobilitäts-Paket mit Informationen zum Carsharing und zum Parken.

9. Juni 2017