Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Nicht Kehrsteige, sondern Kastnerdach stört Grazer Altstadtbild

KPÖ-Fabisch über die Prioritätensetzung der ASVK

Kastnerdach.jpg

Kehrsteige für RauchfangkehrerInnen auf den Dächern sind gesetzlich vorgeschrieben. Der Grazer Altstadtsachverständigenkommission (ASVK) sind sie auf einmal ein Dorn im Auge. Sie würden das Innenstadtbild stören. KPÖ-Altstadtschutzsprecher Andreas Fabisch kann über diese Prioritätensetzung nur den Kopf schütteln. „Beim Kastnerdach wird die Stadt seit Jahren schon an der Nase herumgeführt. Hier wäre der Einsatz der ASVK mehr als wünschenswert“, so der Gemeinderat.

2006 erteilte die Stadt Graz dem Kaufhaus Kastner & Öhler die Bewilligung zu einem groß angelegten Umbau. Versprochen wurde damals, dass durch eine Bronze-Auflage das Dach des Kaufhauses sich in die Grazer Dachlandschaft einfügen würde. Passiert ist bis heute – nichts!

8. September 2016