Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Olympia 2026 - Volksbefragung wird kommen

Stadträtin Elke Kahr: „Die Grazerinnen und Grazer sollen entscheiden, ob die Stadt Graz Olympische Spiele veranstalten soll.“

IMG_20180321_103042_resized_20180322_105248982.jpg

Bereits mehr als zwei Drittel der nötigen 10.000 Unterschriften für eine Volksbefragung über Olympia sind beisammen.

Bürgermeister Nagl ließ bei der heutigen Pressekonferenz aufhorchen, indem er verlautbarte, dass das Ergebnis einer Volksbefragung über Olympia für ihn „nicht bindend sein wird und dass der Volkswille in Graz nicht ausschlaggebend ist“.

„Sollte es tatsächlich dazu kommen, dass sich Bürgermeister Nagl über den Willen der Bevölkerung stellt, wird er in die Geschichte eingehen: nämlich als weltweit einziger Bürgermeister, der sich über das Ergebnis einer Volksbefragung zu Olympia hinwegsetzt“, so Stadträtin Elke Kahr. Dass bereits über zwei Drittel der nötigen 10.000 Unterschriften beisammen sind und weder VertreterInnen des Landes oder der Bundesregierung bei der heutigen Olympiapressekonferenz zu gegen waren, zeigt, dass Bürgermeister Nagl mit seinem Olympia-Traum relativ alleine dasteht.

„Es ist wichtig, dass die Bürgerinnen und Bürger über die Konsequenzen von Olympia bestens informiert sind, da sie selbst entscheiden sollen, ob Olympische Spiele in Graz stattfinden sollen. Die Volksbefragung über Olympia in Graz wird kommen“, so Kahr und warnt vor den Folgen Olympischer Spiele: „Neben den immensen Kosten der 14-tägigen Veranstaltung werden für die Grazerinnen und Grazer die hohen Folgekosten spürbar werden. Anstieg der Lebenserhaltungskosten und eine Verschärfung der bereits angespannten Wohnsituation sind die Folge. Beispielsweise sind die Immobilienpreise in Schladming nach der WM2013 um 30 Prozent gestiegen.“

Die Möglichkeit sachliche Informationen über Olympia zu bekommen, bietet die morgige Veranstaltung „Olympia2026 – Chance oder Schnapsidee“. Olympiaexperten Dr. Klaus Zeyringer gewährt Einblicke hinter die Fassade von Olympia und freut sich auf einen regen Diskussionsabend.

Olympia 2026 – Chance oder Schnapsidee
Dr. Klaus Zeyringer
Moderation: Martin Zwischenberger
Dienstag, 24. April um 19:00
Bildungsverein der KPÖ Steiermark (Lagergasse 98a, 8020 Graz)

23. April 2018