Projekt Römerweg: Jugendliche gestalten Graffiti-Galerie

Kunstvoll wurde die alte Unterführung am Römerweg in Gösting von Jugendlichen gestaltet. In Zusammenarbeit mit Sozialarbeiterin Sigrid van Bossche, Stadträtin Elke Kahr und mit Erlaubnis der ÖBB konnte die Jugendlichen ihre Kreativität unter Beweis stellen. 

Die Psychotherapeutin Sigrid Van Bossche arbeitet mit Jugendlichen in schwierigen Lebenssituationen. Sie hat u.a. ein Graffiti-Projekt entwickelt und stieß bei der Suche nach einer entsprechenden Fläche bei KPÖ-Stadträtin Elke Kahr auf offene Ohren. Nach Abstimmung mit den ÖBB konnte die 2020 revitalisierte Fußgängerunterführung Römerweg in Gösting angeboten werden.

Stadträtin Kahr, die das Projekt und die Entstehung der Kunstwerke begleitet und finanziell unterstützt hat, ist vom Engagement der Jugendlichen und den kreativen Ergebnissen beeindruckt: „Die Jugendlichen waren mit Begeisterung dabei und haben sich voll eingebracht. Ich würde mir wünschen, dass es da Folgeprojekte gibt und möchte dafür sorgen, dass es weitere ‚Ausstellungsflächen‘ im öffentlichen zur Verfügung gestellt werden.“  

Meine Methode ist als erlebniszentriert, klar und direkt, konfrontierend und auf Augenhöhe mit allen Beteiligten zu sehen“, beschreibt Frau Bossche das Projekt. Die Graffitis wurden in Rahmen angeordnet geplant, analog einer Galerie, auf jeder Seite der Unterführung fünf Bilder in der Größe von 1,5 x 1,5 m. Der Rahmen der Bilder, innerhalb welcher gesprayt wird, wurde vorgegeben. Der Inhalt wird von den Jugendlichen individuell gestaltet bzw. gesprayt. Die Umsetzung ist am 29.05.2021 erfolgt.

Inhalt des Bildes sollte laut Bossche ein Gefühlsausdruck sein, der den jeweiligen Künstler:innen momentan beschäftigt. Durch die „Berahmung“ werden Grenzen festgelegt, innerhalb welcher sich die Künstler:innen entfalten konnten. Signierung und Beschreibung sollten die Botschaft vervollständigen.

Den 9 Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 18 Jahren sollte so ein Platz innerhalb eines gesetzten Rahmens gegeben werden. Bossche: „Ausdruck von Gefühlen in Form von einer gesprayten Botschaft. Gesprayte Botschaften als gerahmte Kunst…
 

20210531_Graffiti-Projekt_Gösting (3).jpg
20210531_Graffiti-Projekt_Gösting (1).jpg
20210531_Graffiti-Projekt_Gösting (17).jpg
20210531_Graffiti-Projekt_Gösting (18).jpg
20210531_Graffiti-Projekt_Gösting (10).jpg
20210531_Graffiti-Projekt_Gösting (22).jpg
20210531_Graffiti-Projekt_Gösting (23).jpg
20210531_Graffiti-Projekt_Gösting (5).jpg
20210531_Graffiti-Projekt_Gösting (8).jpg
20210531_Graffiti-Projekt_Gösting (9).jpg
P8410785.JPG
P8410725.JPG

2. Juni 2021