Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Radfahrer-Gefahrenzone Jahngasse

KPÖ-Krotzer: „Mehrmals täglich brenzlige Situationen“

Gefahrenzone-Jahngasse.JPG

Radlerin und Mopedfahrer trennt vielleicht eine Sekunde von einem Zusammenstoß. Das ist genau eine der Gefahrensituationen, die es hier täglich mehrmals gibt. (Zum Vergrößern auf Foto klicken!)

Unmittelbar neben dem Zebrastreifen, der FußgängerInnen sicher über die neben dem Grazer Stadtpark verlaufende Jahngasse auf den Gehweg parallel zur Parkstraße bringt, befindet sich auch die Überfahrt für Radfahrer­Innen. Im Gegensatz zum Zebrastreifen ist die jedoch mit einer „Vorrang geben“-Tafel versehen.

Das sorgt für große Verwirrung. Viele RadfahrerInnen glauben, auch Vorrang zu haben. „Es kommt mehrmals täglich zu brenzligen Situationen, die die Gesundheit oder gar das Leben von VerkehrsteilnehmerInnen gefährden“, weiß KPÖ-Gemeinderat Robert Krotzer.

In einem Gemeinderatsantrag fordert er nun eine Lösung, die den RadfahrerInnen an diesem Übergang tatsächlich Vorrang einräumt.

17. Juni 2015