Sammelaktion für SOS Balkanroute am 14. Dezember im Volkshaus

2020-SOS-Balkanroute.jpg

Am Dienstag, den 14. Dezember, werden im Grazer Volkshaus zwischen 16 und 21 Uhr vor allem Winterkleidung und warme Schlafsäcke für SOS Balkanroute gesammelt.

Nachrichten von Horror-Flüchtlingscamps und brutaler Gewalt durch Grenzpolizisten an den EU-Außengrenzen sind mittlerweile durch viele Medien gegangen. Aber nicht nur auf der Insel Lesbos tobt eine humanitäre Katastrophe, sondern auch im Nordwesten Bosniens. Nur 224 Kilometer von Spielfeld entfernt leben tausende Geflüchtete in Wäldern, alten Fabriken und auf der Straße. Besonders jetzt sind die Menschen vor Ort auf Sachspenden angewiesen. Darum veranstaltet die KPÖ Graz gemeinsam mit SOS Balkanroute das dritte Jahr in Folge eine Sammelaktion.

Am Dienstag den 14. Dezember können von 16 bis 21 Uhr warme Jacken, Schlafsäcke oder Winter-Schuhe (genaue Liste siehe weiter unten) im Grazer Volkshaus in der Lagergasse 98a abgegeben werden. „Es braucht wieder unsere Solidarität und Hilfe, um das Schlimmste der bevorstehenden Wintertage zu vermeiden. Setzen wir ein Zeichen gegen soziale Kälte und unterstützen jene Menschen, die aktuell gar nichts haben. Jede Spende hilft!“, sagt KPÖ-Gemeinderätin Sahar Mohsenzada.

Besonders gebraucht werden:

  • Schlafsäcke
  • Decken
  • Herrenschuhe (bis Größe 43), am besten warme Winterschuhe
  • Herren-Winterjacken (bis Größe L)
  • Pullover (bis Größe L)
  • Hosen (bis Größe L)
  • Hauben
  • Handschuhe
  • Thermosflaschen
  • Verbandsmaterial
  • Zelte
  • Rucksäcke
  • Stirnlampen und Taschenlampen
  • Funktionierende Smartphones

10. Dezember 2021