Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Solidarität mit Andrej Holm

Elke Kahr zur Schmutzkampagne gegen den neuen Berliner Bau-Staatssekretär

Andrej-Holm.jpg

Dr. Andrej Holm ist Bau-Staatssekretär in der neuen Berliner Stadtregierung. Als Wissenschaftler über Stadtentwicklung und Wohnungspolitik hat er sich international einen Namen gemacht. Auch bei uns in Graz war er schon zu Gast.

Berlin leidet wie alle europäischen Großstädte darunter, dass die Mieten drastisch steigen. Als vehementer Gegner der Wohnungsspekulation und des Ausverkaufs von öffentlichem Eigentum ist er vielen ein Dorn im Auge. Deshalb machen seine Gegner jetzt massiv gegen ihn mobil und brandmarken ihn als „Stasi-Agenten“ – ein mehr als durchsichtiges Manöver. Mieterverbände, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und Menschen aus der Bürgerrechtsbewegung stellen sich hinter Andrej Holm.

Als KPÖ kennen wir die antikommunistische Knüppel-aus-dem-Sack-Politik nur zu gut. Immer dann, wenn es darum geht, Politik für die Menschen zu machen, die keine Lobby haben, greifen ÖVP, SPÖ und FPÖ in die untersten Schubladen, um von der Profitmacherei von Banken und Konzernen, von Miethaien und Kapitalisten abzulenken.

Andrej Holm gilt unsere Solidarität!
Mit ihm als Bau-Staatssekretär dürfen die Mieterinnen und Mieter in Berlin hoffen.

 — Elke Kahr

 

21. Dezember 2016