Staffelübergabe in St. Leonhard

Wieder zurückgekehrt nach St. Leonhard ist Andreas Nitsche, den es zwischenzeitig aus beruflichen Gründen nach Linz verschlagen hatte.
„Es freut mich zurück zu sein“, so Nitsche, der auch wieder als Bezirksvorsteher-Stellvertreter angelobt wurde. Diese Funktion hatte zwischenzeitig Daniela Katzensteiner inne. Eine Familie gründend ist sie in den Nachbarbezirk St. Peter gezogen.

„Dani Katzensteiner hat viel geschafft und mit viel Engagement gearbeitet“, bedankt sich Nitsche.

An der guten Zusammenarbeit mit Bezirksvorsteher Andreas Molnár (ÖVP) hält er fest. „In den letzten Jahren ist einiges erreicht worden“, erzählt der Kommunist. Das soll so bleiben. Besonderes Augenmerk möchte er auf den weiteren Ausbau der Radinfrastruktur, das gute Zusammenleben in den Grätzeln, einer Grünraum- und Bepflanzungsoffensive und das Eindämmen der Bauwut legen.

19. April 2021