Unser Genosse Hans Slamanig wird 70

Slamanig GVB1.JPG

Gewerkschafter und Kommunist, verlässlich und streitbar, sportlich und naturverbunden – Johann Slamanig wird heute 70 Jahre alt.

Recht herzlich gratulieren dürfen wir unserem Genossen Johann Slamanig, der am 15. Dezember seinen 70. Geburtstag feiert. Aufgewachsen in Kärnten, verschlug es ihn als nach Knittelfeld, wo er eine Lehre bei den Österreichischen Bundesbahnen begann. Dort knüpfte er durch den Genossen Leopold Pacher erste Kontakte zur KPÖ.

Darüber hinaus war Hans auch bereits in jungen Jahren in Jugendbewegungen politisch aktiv. Zunächst fand er seine politische Heimat in der SPÖ. Er absolvierte die Ausbildung zum Lokführer und übersiedelte in weiterer Folge nach Graz. Dort unterstützte er bei den Gemeinderatswahlen 1978 den Aufruf der Jungsozialisten, die KPÖ zu wählen. Dies führte wiederrum zum Ausschluss aus der SPÖ. Und so führte er sein politisches Engagement ab 1978 als Mitglied der KPÖ weiter. Von 1998 bis 2008 war Hans als Gemeinderat für die KPÖ in Graz tätig. Als Verkehrssprecher machte er sich besonders für den Ausbau des öffentlichen Verkehrs stark und setzte ich unter anderem für die Wiederaufnahme der Straßenbahnverbindung der Linie 2 Richtung Universität ein.

Neben seinem Einsatz für die KPÖ, deren Zentralkomitee er auch angehörte, war er auch als Personalvertreter bei der ÖBB für den Gewerkschaftlichen LinksBlock aktiv und hatte die Funktion des GLB-Fraktionsvorsitzenden der Gewerkschaft der Eisenbahner inne. In gewerkschaftlichen Belangen engagierte er sich bis zu seiner Pensionierung. Dabei war er niemals engstirnig oder hatte Scheuklappen auf. Ihm ging es immer um die Sache, die zu lösen war und er war stets darauf bedacht, gemeinsam Lösungen zu finden. Dafür wurde er von seinen KollegInnen sehr geschätzt.

Der Vater zweier Töchter ist nach wie vor ein sehr sportlicher Mensch. So fährt er gerne Ski und wenn man ihn in der Stadt antrifft, dann nicht ohne sein Fahrrad. Als naturverbundener Mensch waren und sind ihm auch Umweltfragen ein ganz besonderes Anliegen.

Mögest du noch viele Jahre auf deinem Fahrrad unterwegs sein.
Alles Gute, lieber Hans!

15. Dezember 2020