Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Verschlechterung der Wohnqualität befürchtet

Lend: Bezirksrat Carli nimmt sich der Sorgen der Anrainer an

Das Bauvorhaben Fichtestraße – Grüne Gasse sorgt in Lend für Unmut. KPÖ-Bezirksrat Christian Carli nimmt sich in einem Antrag für die nächste Sitzung dieses Gremiums der Sorgen der Bevölkerung an. Carli: „Der derzeitige Bebauungsplanentwurf bedeutet insbesondere für die Bewohner der Grüne Gasse 35 eine Verschlechterung der Wohnqualität. Durch das geplante Bauvorhaben wird vielen umliegenden Bezirksbewohnern das Tageslicht genommen.
Die KPÖ – Lend ist nicht gegen eine Bebauung des angesprochenen Areals, aber die Vorgangsweise der GWS wird in diesem Fall scharf kritisiert. Eine bereits angelaufene Unterschriftenaktion in den vom Projekt betroffenen Wohngebieten ist im vollen Gange und erhält regen Zuspruch.
Des Weiteren ist ein nachhaltiges Verkehrskonzept – nicht nur für die etwa 400 zukünftigen Bezirksbewohner, sondern auch für die jetzige Wohnbevölkerung – bis heute nicht erkennbar.
Einwendungen zum Bebauungsplan von betroffenen Bezirksbewohnern wurden bei den zuständigen Stellen bereits eingereicht.

19. November 2008