Von wegen Grünraumoffensive - Forum Urbanes Gärtnern wird rausgeworfen

KPÖ-Gemeinderätin Braunersreuther: „Ein solches Vorgehen steht ganz klar im Widerspruch zu der versprochenen Grünraumoffensive von Bürgermeister Nagl.“

IMG_20170502_115502.jpg

Der erst kürzlich angelegte Selbsterntegarten. (c)Forum Urban Gardening

Schlechte Nachrichten hat das „Forum Urbanes Gärtnern“ erhalten: die Stadt Graz kündigt überaschenderweise die Kooperation mit 31.08.2017 frühzeitig auf und entzieht dem erfolgreichen Projekt das bereitgestellte Gebäude in der Steinfeldgasse 52.

 

Nun plant Stadtrat Hohensinner das Gebäude für die Umsiedelung der Punks aus dem Stadtpark zu verwenden. „Hier werden von den verantwortlichen Politikern die Punks gegen die Initiative ausgespielt“, zeigt sich Gemeinderätin Christine Braunersreuther empört: „Mich würde ja interessieren, ob die dazu befragt wurden und was sie von diesen Plänen halten.“ Vermutlich wurde mit ihnen ebenso wenig gesprochen wie mit den Ehrenamtlichen des „Forum Urbanes Gärtnern“. Nach dem, für die Initiative, überraschenden plötzlichen Rauswurf wurde von Seiten Hohensinners kein Gespräch über mögliche Alternativstandorte gesucht.

 

Besonders irritierend ist dieses Vorgehen dahingehend, da sich Bürgermeister Nagl gerade erst vor Kurzem und zum wiederholten Male für eine Grünraumoffensive ausgesprochen hat. Gerade im Bezirk Gries fehlt es an Grünflächen. Der von Seiten der Stadt Graz getätigte Abbruch der Kooperation mit einer sehr professionell arbeitenden Bürgerinitiative, welche nicht nur einen sehr feinstaubbelasteten Teil der Stadt begrünt, sondern auch Workshops für potentielle StadtgärtnerInnen anbietet und wichtige Vernetzungsarbeit leistet, verdutzt Braunersreuther: „Die Aufkündigung der Kooperation steht klar im Widerspruch zu Nagls Versprechen, die gemeinderätlich beschlossene Grünraumoffensive mit allen Mitteln zu unterstützen.“

 

Das „Forum Urbanes Gärtnern“ nutzt das Gebäude vor allem für die Planung und Koordination ihrer zahlreichen Initiativen. Das große und umfangreiche Wissen über Urban Gardening, welches sich die vielen Ehrenamtlichen angeeignet haben, wurde bereits an viele Interessierte weitergegeben. Außerdem wurde erst vor kurzen ein sich prächtig entwickelter Selbsterntegarten Am Steinfeld geschaffen.

11. August 2017