Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Wiederentdeckung der Bezirksämter kommt spät!

Die Wiederentdeckung der Bezirksämter druch den Vizebürgermeister kommt erstens spät und zweitens überhaupt nicht überraschend: Schon seit 20 Jahren wird darüber debatiert, ob die Leistungen in den Bezirksämtern ausgebaut und dezentral erhalten oder zentralisiert in wenigen Service-Centern werden sollten.

Da sich die beiden Großparteien auf keine Richtung einigen konnten, ist - wie so oft - gar nichts passiert: Die Bezirksämter wurden ausgehungert und krank geredet, aber nicht den erforderlichen Standards angepasst.

"Vor allem den MitarbeiterInnen gegenüber ist das besonders unfair", bemerkt Klubobmann Sepp Schmalhardt von der KPÖ, "da vielen eine Aufwertung ihrer Dienstposten versprochen wurde und viele auch bereits höherwertige Arbeiten verrichten, sie andererseits aber ständig in der Ungewissheit leben müsse, ob es ihren Arbeitsplatz in nächster Zukunft überhaupt noch gibt."

Schmalhardtautor.tif

KPÖ-Klubobmann Sepp Schmalhardt

30. Mai 2009