Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

"Wir sind gegen Thalia-Rückkauf durch die Stadt"

Stellungnahme von Gemeinderat Manfred Eber

"Die Stadt Graz hat sicherlich nicht die Aufgabe, erfolglosen Unternehmern unter die Arme zu greifen. Dies trifft auch auf die Thalia zu, mit der sich die Firma Acoton verspekuliert hat," so GR Manfred Eber, der sich damit grundsätzlich gegen einen Rückkauf der Thalia durch die Stadt Graz ausspricht.

Bereits 2001 wurde das Baurecht für die Thalia aus der Hand gegeben. Nachdem sich nun alle Pläne zerschlagen haben, den Standort attraktiver zu machen, soll die Stadt zehn Millionen Euro für den Rückkauf ausgeben. "Gerade heute, in der Zeit der Wirtschaftskrise und der übermäßigen Verschuldung der Stadt gibt es wichtigere Aufgaben für die öffentliche Hand, beispielsweise eine Wohnbauoffensive oder die Einführung eines Sozialpasses. Damit könnten jene Menschen in unserer Stadt unterstützt werden, denen es nicht so gut geht," so Eber abschließend.

27. März 2009