Graz muss etwas gegen die Teuerung tun »

19-09-2021 Elke Kahr für Tarif- und Gebührenstopp. Preis für Grazer Jahreskarte senken

Für die KPÖ sind das Einfrieren der städtischen Tarife und Gebühren und ein deutliches Senken des Preises für die Grazer Jahreskarte Bedingungen für Verhandlungen nach der Gemeinderatswahl.


» lesen


Foto: Jana Meßner

„Es geht nicht um Karriere oder Geld“ »

17-09-2021 Klare Worte von David Zöhrer

Wie ich eigentlich zur KPÖ gekommen bin und das obwohl ich so wie viele in der Gesellschaft mit Politik nie etwas zu tun haben wollte. Ein Wahlaufruf von David Zöhrer.


» lesen

Erster Schritt gegen Bauboom gesetzt! »

16-09-2021 Revision des Flächenwidmungsplans und des Stadtentwicklungskonzepts beschlossen.

KPÖ-Antrag angenommen - „Es ist erfreulich, dass es endlich zu einer Mehrheit im Gemeinderat gekommen ist, die sich gegen die investorengetriebene Verbauung in unserer Stadt stellt“, so KPÖ-Klubobmann Manfred Eber.

 


» lesen



Wahlkampfkosten der KPÖ Graz »

15-09-2021 Veröffentlichung zum Fairnessabkommen zur Gemeinderatswahl 2021

Die KPÖ Graz trägt das Fairnessabkommen zur Grazer Gemeinderatswahlt mit und veröffentlicht vorab ihre Wahlkampfkosten. Die Aufstellung umfasst die seit dem Stichtag, 16. Juli 2021 getätigten und die bis zum Ende des Wahlkampfs geplanten und beauftragten Ausgaben. Soweit die Kosten noch nicht abschließend angefallen sind,…


» lesen



Ernest Kaltenegger zu den haltlosen Vorwürfen von Bürgermeister Nagl »

27-09-2021 „Unsere Vorbilder sind Maria Cäsar und Franz Leitner“

Nagl sollte sagen, worum es ihm wirklich geht: Elke Kahr spurt nicht so wie er will. Die KPÖ ist nämlich ein starkes Gegengewicht zu seinen Plänen – zuletzt in Sachen U-Bahn. Das stört ihn und deshalb wärmt er haltlose Vorwürfe gegen die Grazer KPÖ auf.


» lesen