Archivierte Artikel: Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise veraltet.

Aussichtswarten ohne Aussicht

KPÖ-Sikora: Wintermonate nutzen, um Warten zu warten!

Stefanienwarte.jpg

Die Aussichtswarten rund um Graz sollten regelmäßig gepflegt werden. Das fordert KPÖ-Gemeinderat Christian Sikora bereits seit Jahren. Immer noch ist es so, dass Wildwuchs den Blick verstellt.

Sikora: „Bei der Stefanienwarte auf der Platte ist die Sicht derart eingeschränkt, dass nur ein kleiner Blick in Richtung Süden von Graz möglich ist. Die Mariatroster Basilika ist schon nicht mehr zu sehen.“ Dabei wurde die Warte auch deshalb erbaut, um WallfahrerInnen einen schönen ersten Blick auf die Basilika zu ermöglichen.

„Die blattlosen Wintermonate könnten von den zuständigen Ämtern genutzt werden, um die beliebten Aussichtswarten rund um Graz wieder frei und begehbar zu machen“, findet Sikora.
 

29. Januar 2016